Mini Chor-Projekt für die Verabschiedung von Pfarrer von Keler am 06.Oktober 2019

© Ev. Kirchengemeinde Täferrot

Mini Chorprojekt

WER SINGT MIT?
Unser Chorprojekt „neue Lieder plus“ hat im Sommer den Gottesdienstbesuchern, aber vor allem auch den Sängerinnen und Sängern viel Freude gemacht.
Jetzt wollen wir wieder eines der neuen Lieder einstudieren und am 6. Oktober nachmittags bei der Verabschiedung von Pfarrer von Keler in der Gemeindehalle miteinander singen.
Die Chorproben finden statt am
Donnerstag, 26. September 2019
und
Mittwoch, 2. Oktober 2019
jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindesaal des Pfarrhauses.
Herzliche Einladung an alle, die gerne singen.
Sie brauchen keinerlei Chorerfahrung, sondern nur Lust und ein wenig Zeit.

 

 

„Ich bin dann mal unterwegs“ - Pilgern im Schwäbischen Wald

Ich bin dann mal unterwegs, pilgern im Schwäbischen Wald

© Ev. Kirchengemeinde Täferrot

Ich bin dann mal unterwegs

„Ich bin dann mal unterwegs“ 

Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald lädt nun zur neunten Runde "Wandern im Kirchenbezirk" ein.
Wir wollen neue Wege und geistliche Kirchenführungen kombinieren.
Bei unseren Pilgerspaziergängen in diesem Jahr werden wir verstärkt im Schwäbischen Wald unterwegs sein.

Start ist jeweils 14 Uhr
Ein kleiner Imbiss rundet das Programm dann immer gegen 17 Uhr ab.

Neben Ausblicken auf unsere schöne Landschaft wollen wir besonders Einblicke in die landwirtschaftlich genutzte Natur nehmen und uns inspirieren lassen von den damit verbundenen Berufen und Menschen.
Zu meditativen Impulsen unterwegs und in den Kirchen laden uns das bewährte Unterwegs-Team und Gäste ein.
Die Gehzeit beträgt in der Regel 1 1/2 - 2 Stunden. Es besteht ein Rückfahrservice vom Zielort zum Startpunkt. 
Voraussetzungen zur Teilnahme und Anmeldung sind nicht erforderlich. Es werden keine Teilnehmerbeiträge erhoben. Über eine Spende würden wir uns freuen.

Neu ist, dass wir auch geh-eingeschränkte Menschen eine Teilnahme mit verkürzter Strecke ermöglichen. Bitte setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Ansprechpartner: Pfarrer Friedemann von Keler (Tel: 07175-6501)
Mail:  Friedemann.Kelerdontospamme@gowaway.elkw.de

Termine:
Sonntag 13. Oktober 2019
 Rotenhar - Hohenohl: Bäume Lebensspender
 Start: Kirche Frickenhofen
 Ziel: Parkplatz WEITERWEG
 Wegbegleiter: Peter Kaiser (Tel: 01515-9852097)

 

 

Pilgern im Remstal - "Panta Rhei – alles fließt" Sonntag, 22.09.2019

Pilgern im Remstal – Panta Rhei – alles fließt
Pilgern Sie mit, am Sonntag, 22. September 2019, von Waiblingen nach Remseck.
Nach dem Pilgersegen im Gottesdienst machen wir uns auf den Pilgerweg.
Er führt uns durch die „junge Stadt in alten Mauern“, hinunter an die Rems.
Entlang der malerischen Remsschlingen pilgern wir auf ebenen Wegen in idyllischer Landschaft bis zur Remsmündung in Neckarrems.
Wegbegleiterinnen: Pilgerteam Hohenacker, Rose Herr, Tel.: 07151-21579 und Irmgard Maier, Tel.: 07151-8646.
Treffpunkt: 10.00 Uhr Gottesdienst Michaelskirche Waiblingen
Start: 10.30 Uhr Michaelskirche Waiblingen
Ziel: Neckarrems
Weglänge: 14 km

 

 

 

 

 

Seniorenfreizeit ohne Koffer - 07.-10.Oktober in der Erlenhalle in Ruppertshofen

Vom 07. bis 10. Oktober 2019 laden wir Seniorinnen und Senioren aller Konfessionen herzlich zu vier Ferientagen ohne Koffer ein.

Manche(r) von Ihnen würde vielleicht noch gerne etwas erleben, auch zusammen mit anderen Seniorinnen und Senioren.
Aber Koffer packen? Verreisen? In einem fremden Bett schlafen? Dieser Aufwand! Wird mir das nicht alles zu viel?
Wenn dies auf Sie zutrifft, dann haben wir das richtige Angebot für Sie:
Die Seniorenfreizeit ohne Koffer!
Und so wird das Ganze aussehen:
Sie werden morgens abgeholt und abends wieder in die eigenen vier Wände gebracht. Sie nehmen nur die Dinge mit, die Sie unbedingt brauchen.
Und wenn Sie dort angekommen sind:
In der Erlenhalle werden Sie gut versorgt. Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Menschen auszutauschen, zu singen und zu lachen, in den Mittagsstunden im Gästehaus Grüner Pfad auszuruhen oder einen Spaziergang zu machen.
Mit dabei sind Mitarbeiterinnen aus unseren Gemeinden, sowie Pfarrerinnen und Pfarrer der Gesamtkirchengemeinde Schwäbischer Wald.
Wir freuen uns, Sie bald willkommen heißen zu dürfen. Es grüßen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von »Seniorenfreizeit ohne Koffer«!
Teilnehmerkreis: Herzlich eingeladen sind alle älteren Menschen, die in den schon genannten Gemeinden wohnen.
Die konfessionelle Zugehörigkeit spielt keine Rolle.
Anmeldung:  Die Zahl der Plätze ist begrenzt; wir halten uns deshalb an die Reihenfolge der Anmeldungen. Wenn Sie sich anmelden, erhalten Sie eine Bestätigung und die Bankverbindung, auf die wir den Freizeitbeitrag von 105,– €uro erbitten.
Ihre Anmeldung erbitten wir bis Donnerstag, 19. September 2019 an das Evang. Pfarramt Ihres Wohnorts.
Flyer mit genauen Infos und Anmeldeabschnitt liegen in der Kirche aus.

 

 

 

Freiwilliger Gemeindebeitrag 2018/2019

Schäden am Sockel der Kirche

© Ev. Kirchengemeinde Täferrot

Schäden im Bereich des Eingang

© Ev. Kirchengemeinde Täferrot

Risse und Schäden am Westportal der Kirche

© Ev. Kirchengemeinde Täferrot


Freiwilliger Gemeindebeitrag -

„Gerne bin ich mit meinem Gemeindebeitrag dabei!"

 

Liebe Gemeindemitglieder,

in diesem Jahr hilft Ihr Beitrag größere Sanierungsvorhaben an unserer Afra-Kirche mit zu finanzieren.
Im Frühjahr 2018 fand eine Bauberatung durch eine Architektin des Oberkirchenrates statt.
Dabei wurden die Schäden am Fassaden- und Sockelputz der Afra-Kirche begutachtet.
Als Ursache für die Schäden am Sockelputz wurde eine Zementbeschichtung des Sandsteinsockels festgestellt, welche verhindert, dass die aufsteigende Erdfeuchtigkeit ausdiffundieren kann. Dadurch kommt es zu den sichtbaren Schäden an Putz und Anstrich. Es wurde empfohlen, die Sanierung durch einen im Denkmalbereich erfahrenen Steinmetz oder Steinrestaurator ausführen zu lassen.
Ebenso ist die Putzfassade des Westgiebels verwittert und zeigt Fehlbildungen auf.
Ferner hat sich an der Westfassade ein vertikaler Riss gebildet, der vom Gesims auf Traufhöhe bis zum Eingangsportal durchgeht und wahrscheinlich auf Setzungsbewegungen im Untergrund zurückzuführen ist. Für eine Sanierung sollte unbedingt ein Denkmal erfahrener Tragwerksplaner herangezogen werden.
Für alle diese Arbeiten ist ein Architekt nötig, der vom Oberkirchenrat beauftragt wird. Die Beauftragung ist jedoch nur möglich, wenn die Hälfte der erwarteten Eigen- und Kirchenbezirksmittel tatsächlich vorhanden sind.

Mit Ihrem Gemeindebeitrag können Sie nun dazu beitragen, dass wir dieses Ziel bald erreichen.

Bitte helfen Sie uns, die Afra-Kirche zu erhalten. 

Herzliche Grüße
Ihr Pfarrer Friedemann von Keler
und der Kirchengemeinderat

 

PS: wir freuen uns auch über Spenden von Nicht-Gemeindemitgliedern 

Unsere Bankverbindung:

Stichwort: Gemeindebeitrag 2018

IBAN: DE73613619750009017003 BIC: GENODES1RML

Sie erhalten selbstverständlich für Spenden über 100 Euro eine Bescheinigung für das Finanzamt.